Samstag, 15. Dezember 2018

Guatemala, Informationen zu den Landausflügen





_____________________Tikal____________________________________________________________________________
Von Seglern empfohlene Übernachtung direkt an der Mayastätte: Hotel "Tikal Inn"
gute Backpackerunterkunft mit reichlich Information in Flores: Hostel "los Amigos"

Eintritt Mayastadt Tikal: 150 Q
Eintritt Sunset Tour : 100 Q zusätzlich, Karten vorher besorgen, nachts keine Kaufmöglichkeit.

Umtauschkurs: 8 Quezal - 1 Euro


____________________Copan Ruinas/Honduras______________
Shuttel vom Rio Dulce nach El Florido/Grenzstation zu Honduras mit Backpacker/Rio Dulce Travel für 150 Q
ab der Grenzstation bis Copan Ruinas fahren lokale Kleinbusse, p.P. ca. 1 US, Geld umtauschen an der Grenze leicht möglich

Eintritt Maya Ruinen : 15 US
Museum : 7 US
Copan Ruinas, schöne kleine Stadt mit Kopfsteinpflaster u weißen Lehmhäusern

"Sol de Copan" Kleinbrauerei, Besuch empfehenswert: frisch gezapftes Hefeweizen, dem deutschen Besitzer Thomas einen Gruß ausrichten

Rund um Copan Ruinas:
Besuch der Hacienda San Lucas mit Los Sapos, Steinfiguren der Mayas, am besten ein Ausflug zu Pferde
Besuch La Onda Maya, Luna Jaguar Spa, Thermalbad, 80 Grad heißes Quellwasser kommt aus dem Berg, wird mit dem kühlem Flusswasser gemischt und in verschieden temperierte Steinbecken geleitet, 24 km nördlich von Copan Ruinas


_________________________Antigua_____________________________________________________________________
Shuttle von Copan Ruinas bis Antigua, 270km p.P. ca. 185 Q

Antigua, ehemalige Hauptstadt Guatemalas, von 3 mächtigen Vulkanan umgeben, koloniale Relikte, alte Kirchengebäude, Kopfsteinpflaster, lebendiger Parque Central, viele Cafes und Restaurants, reichhaltiges Angebot an Aktivitäten und Ausflügen, Shuttle Möglichkeiten zur Weiterfahrt, absolut empfehlenswert !


________________________Chichicastenango___________________________________________________________
Fahrt von Antigua nach Chichi mit lokalen Bussen:
Antigua - Chimaltenango ca. 16km
Chimaltenango - Los Encuentros ca. 74km
Los Encuentros - Chichicastenango ca. 18km, zusammen p.P. ca. 40 Q

Unterkunft "Chalet House", familiäre, einfache Unterkunft, sehr sympathische Eigner, bestes Frühstück mit Obst und frisch gebackenem Brot in ruhiger Wohngegend, trotzdem dicht beim Markt, würden wir immer wieder wählen!

Empfehlung: Samstag Anreise, Sonntag Kirche und Markttag, Montag Weiterreise



____________________Lago de Atitlan_____________________
Fahrt von Chichi nach Panajachel mit lokalen Bussen:
Chichicastenango - umsteigen in Los Encuentros ca. 18km
Los Encuentros - umsteigen in Solola ca. 12km
Solola - Panajachel ca. 8km, zusammen p.P. ca. 24 Q


Panajachel:
Tagesfahrt mit der Lancha über den See: 125 Q
Sundowner im Sunset Cafe mit Blick über den See auf die Vulkane

einfache Lanchafahrt nach San Pedro, Santiago...25 Q , letzte Fahrt 19:00 Uhr

San Pedro La Laguna:
Hotel "Gran Sueno" zentral, Blick auf den See
lebendiger Ort, viele Cafes u Kneipen, Vulkanbesteigung, Wanderung zum Sonnenuntergang, Yogastunden und zahlreiche Aktivitäten

San Marcos La Laguna:
ruhigstes und schönstes Dorf am See, Mekka für Entspannung und Yoga

Santiago Atitlan:
größter Ort am See mit ausgeprägter indigener Identität, wunderbaren Web und Stickarbeiten und einem lebendigen Markt und Zentrumsplatz

San Juan La Laguna:
Künstlerdorf, 11 Künstler von Malerei bis traditionellem Kunsthandwerk



_________________________Huehuetenango____________________________________________________________
Shuttle von Panajachel nach Huehue, 141km, p.P. ca. 185 Q

in Huehue...altes, eingesessenes Hotel mit Flair: " Zaculeu "
Bergkulisse, Ausflüge ins Cuchumatanes Gebirge


________________________________Uspantan____________________________________________________________
freundlicher, authentischer Ort ohne Tourismus, entspanntes Treiben auf dem Zentrumsplatz, reges Markttreiben an Markttagen


_____________Fahrt durch das Cuchumatanes Gebirge_________
Gebirgszug, der sich von der mexikanischen Grenze bis zur Atlantikküste quer durchs Land zieht, phantastische Ausblicke, üppiges Grün, indigene Dörfer, mit den örtlichen Kleinbussen
einfach befahrbar


______________________________Coban_________________________________________________________________
einfache Öko Lodge 8km südlich von Coban "Paraiso Verde"
Besuch des Orchideengartens "Orquigonia" Führung durch das Orchideen-Schutzgebiet
p.P. 50 Q


_____________________________Lanquin________________________________________________________________
Unterkunft "El Retiro" absolut perfekt, am Fluss, kleine palmenbedeckte Lodges, gute Informationen, Ausflüge und Shuttels zur Weiterfahrt

Höhlensystem Grutas de Lanquin, jede Menge Fledermäuse

Semuc Champey, 11km südlich von Lanquin, Naturschutzgebiet mit 300m langer Naturbrücke aus Kalkstein mit zahlreichen Becken, die von kühlem Flusswasser durchspült werden, landschaftlich einmalig.

______________________________________________________________________________________________________

unsere Empfehlung für Segelfreunde mit 2 Wochen Zeit:
Start Rio Dulce - Copan Ruinas/Honduras - Antigua - San Pedro/Lago de Atitlan - Chichicastenango - Lanquin - Rio Dulce

unsere Empfehlung für 3-4 Tage:
Tikal zum Sonnenaufgang, Yaxha zum Sonnenuntergang,
Flores am Lago Peten Itza

unsere Empfehlung für 2-3 Tage:
Copan Ruinas mit Besuch der Maya Stätte

viel Spaß in Guatemala, einem Land mit Dschungel, Maya Stätten, Wasserfällen, Höhlen, heißen Quellen, Flüssen, Vulkanen, Gebirgszügen.....ursprünglich, faszinierend und aufregend.